SMART Schulungssystem für Neugeborenen Wiederbelebung

REF: SMART

Hersteller:

GM Instruments

Versanddauer: Auf Anfrage erhältlich

Innowacje
Das SMART System zur Schulung auf der Grundlage der Wiederbelebung von Neugeborenen bietet objektives und unmittelbares Feedback im Bereich der Beatmung mit einer Gesichtsmaske. Unmittelbar Informationen in Bezug auf Maskenleckage und andere wichtige Atmungsparameter.


Lerne. Trainiere. Sei bereit.

  • Wird als Trainingshilfe verwendet, ermöglicht risikofreies Training, verbessert die Leistung und schafft Vertrauen zu der Technik.
  • Gibt eine objektive und unmittelbare, visuell angezeigte Information zu Beatmungsverfahren der Gesichtsmaske.
  • Kann einzeln oder im Rahmen einer Gruppenschulung verwendet werden.
  • Benutzerfreundlicher dank einer Visualisierung - farbkodierte Grafik und Anzeige des berechneten Maskenlecks.
  • Integraler Bestandteil des ARNI-Kurses in Großbritannien.


Das System besteht aus:

ZENTRALES MODUL + KOFFER

SMART-Umformermodul mit Durchflusssensor und Druckschlauch. Der Durchflusssensor führt zwischen dem Beutel und der Maske, verbunden durch zwei farbcodierte Röhren, mit dem Umformermodul. Die Lungen der Puppe wurden durch ein Rohr, das mit Farbe markiert ist, mit dem Umformermodul verbunden.


NEUGEBORENEN-PUPPE

Neugeborenen-Puppe mit realistischer Anatomie, um eine korrekte Wiederbelebung des Neugeborenen durchzuführen. Ausgestattet mit einem echten Lungensimulator und ausgestattet mit einem Schlauch zur Überwachung des Lungendrucks. Diese Lösung ermöglicht eine realistische Übung, die klinisch relevante Rückmeldungen liefert.


FRÜHGEBORENEN-PUPPE

Eine realistisch proportionierte Puppe eines Neugeborenen, das in der 25. Woche geboren wurde - um die richtige Reanimation von Frühgeborenen zu trainieren. Es wurde entwickelt, um den Druck in der Lunge überwachen zu können, während die Anzeige von Durchfluss, Volumen und Prozentsatz der Maskenleckage während der Beatmung überwacht wird.


VALIDIERUNGSSOFTWARE

Das SMART-Software-System zeigt, wie effektiv die Beatmung ist. Das Programm zeigt an: • Druck in den Lungen, der durch Absacken erzeugt wird. • Durchfluss, der durch das Vorstehende erzeugt wird, und die Strömung, die beim Zurückschlagen der Lunge erzeugt wird. • Volumen abgeleitet von den oben genannten Flussraten in und aus der Lunge. • Maskenleck ausgedrückt in%, zusammen mit "Emojis" in Farbe.


Ein Laptop oder Desktop-PC, auf dem Windows-System verwendet wird, ist erforderlich und wird als zusätzliches optionales Element angeboten (man kann einen eigenen verwenden).




Wer sollte es benutzen?

Geschultes Personal zur Wiederbelebung von Neugeborenen (NLS oder NRP) kann dieses System verwenden, um Maskenleckagen zu identifizieren und zu messen. Es ist auch eine nützliche Ergänzung für Neonatologen, Kinderärzte, Neugeborenen-Krankenschwestern und Hebammen verantwortlich für die Bereitstellung von Schulungen.
Dieses System ist ein integraler Bestandteil des vom Resuscitation Council (UK) durchgeführten Kurses Advanced Reuscitation of the Newborn Infant (ARNI).


Warum sollten sie es benutzen?

Das SMART-System bietet ein objektives und unmittelbares Feedback zur Beatmungstechnik unter Verwendung einer Maske – unter Berücksichtigung eines Maskenlecks und anderer wichtiger Atmungsparameter. Einzelpersonen oder Reanimationsteams können eine speziell modifizierte Neugeborenen-Puppe und eine Frühgeborenen-Puppe (25 Wochen) verwenden, um ihre Leistung mit neuen und vorhandenen Geräten zu bewerten.
Es ermöglicht risikofreies Üben und ermöglicht die Anpassung der Technik eines Individuums in Echtzeit, um wichtige Ergebnisse zu erzielen. Dank diesem ist es möglich stabile, komfortable und reproduzierbare Technik auszuarbeiten, Maskenlecks zu reduzieren; und so für eine gleichmäßigere Beatmungszuführung sorgen.


Wie sollen sie es benutzen?

Diese Ausrüstung wird am besten verwendet, um das Training zu erleichtern. Das SMART-System ermöglicht eine effektive Demonstration von Techniken und ermöglicht Einzelpersonen und Gruppen, unterschiedliche Techniken mit Echtzeit-Feedback zu üben. Dieses Feedback ermöglicht es dem Einzelnen, seinen effektivsten Maskenhalt zu finden und kann verwendet werden, um Bereiche hervorzuheben, die für die weitere Entwicklung relevant sind, die für die klinische Praxis relevant sein können.
Es kann auch verwendet werden, um eine Reihe von Aspekten zu untersuchen, die sich auf die Effizienz der Gesichtsmaskenbelüftung von Geräten bis zu Teamarbeitsfaktoren auswirken können. Gruppenarbeit kann hervorheben, dass eine Technik möglicherweise nicht für alle Beatmungsbeutel geeignet ist - ein wichtiger Aspekt bei der Überwachung und Schulung von Kollegen in dieser wichtigen Fähigkeit. Das SMART-System kann anschließend in selbstgesteuerten Übungen eingesetzt werden, um die Leistung nach dem Training zu erhalten und zu verbessern.


Welche Informationen stellt es zur Verfügungs?

Die SMART-Software zeigt typische Diagramme der Atmungsfunktion an - Druck, Durchfluss und Volumen. Einfach zu lesende Maßstäbe, einschließlich eines Zeitstempels, ermöglichen es dem Benutzer, die abgegebene Überdruckbeatmung und deren Variation "Atemzug nach Atemzug" zu untersuchen.
Das System erfordert nicht, dass der Benutzer mit den Atmungswellenformen vertraut ist, da das Maskenleck gleichzeitig numerisch mit begleitenden farbcodierten Grafiken in einer klaren und eindeutigen Weise dargestellt wird.
Durch die benutzerfreundliche visuelle Rückmeldung kann die Wirksamkeit von Reanimationsgeräten und / oder -techniken beurteilt, verändert und verbessert werden.



Sehen Sie das Schulungs-video:



Das SMART-System wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Charlotte Kemp und Dr. Fiona Wood von der Abteilung für medizinische Physik und der Abteilung für neonatale Medizin am James Cook University Hospital in Middlesbrough entwickelt. Teil des South Tees NHS Foundation Trust.



Herunterladen

SMART System - Broschüre

Sendungen werden von Kurierunternehmen durchgeführt. Versandkosten bei Online-Bestellungen in Deutschland.

Bestellungen über 1000 EUR Kurier kostenlos
Bestellungen unter 1000 EUR Kurier
29,90 EUR

Ausführung der Bestellung

Medizinische Geräte von Pro Vita Europe GmbH angeboten, sind auf Anfrage erhältlich. Die individuelle Wartezeit für die Ausführung des Auftrages ist für jedes Produkt definiert. Wenn die Ausführungsfrist nicht angegeben wurde, wenden Sie sich bitte an den Office Manager aus der Kundendienstabteilung, um Informationen zur Lieferzeit oder Installation des Geräts zu erhalten.

Lieferung

Wenn ein bestimmtes Produkt als "Verfügbar auf Lager" definiert ist, werden die Lieferungen fortlaufend ausgeführt. In den meisten Fällen erfolgt der Versand innerhalb von 48 Stunden oder 72 Stunden (2-3 Werktage) - die maximale Wartezeit für die Bearbeitung einer Bestellung beträgt 96 Stunden (4 Arbeitstage). In 90% der Fälle beträgt die Lieferzeit einer Sendung per Kurier - über die die Lieferung erfolgt - 2 Werktage.

Installationen mit einer Schulung

Ist die Lieferung nach dem Kauf durch eine individuelle Schulung zur Gerätebedienung abgedeckt (d.h. zzgl. Kosten für eine Installation und eine Schulung), erfolgt die Installation durch zertifizierte Techniker unseres Services. Das Fertigstellungsdatum wird mit dem Kunden individuell vereinbart.

Service

Wir führen einen professionellen Service von medizinischen Geräten durch, der von Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Medizintechnik durchgeführt wird, die Schulungen und Zertifizierung von unseren Produzenten verfügen.Weiterlesen

Garantie

Die Zufriedenheit der Anwender von Medizinprodukten wird durch entsprechende Unterstützung gewährleistet - deshalb bieten wir einen lizenzierten Garantieservice im Bereich der Inspektion, Diagnose und Reparatur von Geräten.Weiterlesen

Finanzierung

Um unser Angebot so flexibel wie möglich zu gestalten, haben wir viele Möglichkeiten, eine neue Investition zu finanzieren. Wir helfen bei der Auswahl der effektivsten Lösung, die auf die Kategorie und Klasse der Ausrüstung zugeschnitten ist.Weiterlesen